Alltag

saubere Alufelgen dank Backofenspray – erfolgreich getestet

Kürzlich sah ich im Fernsehen, bei einer relativ bekannten Autoshow, wie Backofenspray als Reinigungstipp für Alufelgen vorgestellt worden war. Dieser Beitrag hat mein Interesse geweckt, denn ich bin jemand der sein Auto recht spartanisch pflegt. Und da meine Sommerreifen ungewaschen eingelagert worden sind, war der Dreck richtig fest. Aus diesem Grunde besorgte ich mir eine Flasche Backofenspray eines No-Name Herstellers (Preis: 1,19 €) und eine Ladung Topfreiniger (Preis 0,65 € – 10 Stück) und legte los.

Hilfsmittel zur Felgenreinigung

Denn so wie die Felgen vorher aussahen, wollte ich nicht weiter herumfahren.

Anfangs sprühte ich das Backofenspray großzügig auf die Felgen. Nach kurzer Einwirkzeit ging ich mit dem Topfreiniger und einigen Litern Regenwasser aus dem Gartenschlauch ans Werk. Und ich finde das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Viel Spaß beim nachmachen!

Yvonne Rosette am Kondomautomat

Yvonne Rosette und die Kondome

Heusenstamm bei Offenbach

So manch lustige Namens / Berufkombination findet man sicherlich immer immer wieder im Alltag. Sei es der Fleischer mit Nachnamen Finger oder ähnlich lustige Kombinationen. Neulich auf einer normalen Herrentoilette in einer normalen Kneipe. Da entdeckte meine Auge am, direkt neben mir hängenden, Kondomautomaten ein doch recht lustige Kombination. Yvonne Rosettes Adressaufkleber direkt über den Markenkondomen.

verpasster Anruf auf dem Festnetz – Nr. unbekannt?

Kennen Sie das? Sie kommen nach Hause und auf dem Festnetzanschluss hat sie jemand versucht zu erreichen? Irgendeine fremde Rufnummer (bei mir grad z.B. 03085423615). Davon habe ich ca. 2-3 Anrufe die Woche auf meinem Festnetzanschluss – einge kurze Google Suche nach dieser Nummer brachte mich auf sehr interessante Internetseiten wie z.B.:

http://whocallsme.com/
http://www.bnet.info/

Bei Bnet.info traf ich z.B. auf eine Info das meine oben genannte Berliner Nr. von Frau Stefanie Wagner(Leiterin der Firma) in der (laut sie), Rosa Luxemburg Str. 15 10178 Berlin ist. Kommentar des Posters bei Bnet: „Vorsicht,kriminelle Viecher“ – Danke Mr. M.
Quelle: http://www.bnet.info/03085423615/comment-page-1
Stand: 05.06.2010 – 17.35 Uhr

Vielleicht lassen sich damit noch mehr schwarze Schafe ausfindig machen – Kollektiv hilft immer!