Was ändert sich 2013?

Was wird sich mit dem Jahreswechsel alles ändern?
Diese und weitere fragen werden an so manchem Weihnachtsbuffet heiß diskutiert.
Einen schönen Artikel was sich alles in Bezug auf Internet, Telekommunikation etc. ändert habe ich beim TecChannel (www.tecchannel.de) gefunden.

Für alle Interessierten hier der Link: http://www.tecchannel.de/news/themen/business/2040058/das_aendert_sich_2013_bei_it_telekommunikation_und_internet

Gladinet Cloud Desktop und Microsoft Sync Toy – kostenlos Daten in die Cloud synchronisieren oder sichern

Über einen Tecchannel Newsletter von 05.April 2012 bin ich auf die Software Gladinet Cloud Desktop gestoßen. Diese Software bietet die Möglichkeit viele verschiedene Cloud Speicherdienste so z.B. die von Google Docs, Windows Sky Drive, Amazon u.v.a.m., unter Windows als Laufwerk zu mappen. Somit hat man seine Daten, einen Internetzugang vorrausgesetzt, stets zur Hand und muss sich auch nicht um das Backup kümmern.
Die Einrichtung ist simpel und selbsterklärend. Ich habe es direkt mit „Google Drive und Google Docs“ konfiguriert und als Laufwerk verbunden. In der Management Console sieht das dann so aus:

Gladinet Desktop Management Console

 

 

 

 

Achtung beim verschieben oder synchronisieren von Microsoft Office Dokumenten:

In den Einstellungen von Gladinet Cloud Desktop ist Standardmäßig eingestellt das Office Dokumente im Falle von Google Drive und Google Docs in das Google Docs Format verwandelt werden. Wer das nicht möchte muss dies umstellen.  Dazu  einfach auf den Gladinet Cloud Button klicken und „Advanced“ auswählen. Anschließend im letzten Reiter Settings Manager den Bereich Google Docs aufklappen und den Punkt: Convert Files to Google Docs Format auf den Wert false setzen.

Advanced Config Gladinet Cloud Desktop Settings Manager Gladinet Cloud Desktop

synchronisieren mit  Microsoft Sync Toy

Das synchronisieren mit dem kostenlosen Tool Microsoft Sync Toy rundet die Sache meiner Meinung nach ab. Sync Toy kann kostenlos von der Microsoft Seite heruntergeladen werden.
Link: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=15155

Nach der Installation von Sync Toy kann man sich diverse „Paare“ anlegen um verschiedene Dateien und Ordner zwischen verschiedenen Clud Diensten zu synchronisieren.
Das anlegen der Paare erfolgt in 3 einfachen Schritten:

1. linken und rechten Ordner auswählen. Also z.B. links den Pfad auf der lokalen Platte und rechts einen Ordner auf dem gemappten CLoud Drive

2. Auswahl des Synchrnosierungsweges.

Dafür gibt es 3 Möglichkeiten. Welche zu eurem Anwendungsfall passt müsst ihr selbst Entscheiden. Hier ein Auszug aus der Hilfe von Sync Toy mit der Erklärung der möglichen Wege.

Sync Toy Hilfe

 

 

 

 

 

 

 

3. Name für das Syncronisierungsaar festlegen.

Am Ende erhaltet ihr eine Übersicht über das gerade erstellte Ordnerpaar. Aus dieser Ansicht heraus könnt ihr die Synchronisation starten, das Paar umbenennen, Dateitypen vom sync ausschließen und vieles mehr.

Übersicht Sync Toy Ordnerpaar

Pfad msconfig.exe Windows XP Windows Vista Windows 7

Wenn aufgrund eines Virenbefalls die msconfig.exe benötigt wird, um zum Beispiel im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung die Autostarteinträge zu bearbeiten, ist es Vorraussetzung zu Wissen wo genau im Dateisystem die gesuchte msconfig.exe versteckt ist.

Windows XP:
C:\Windows\pchealth\helpctr\binaries

Windows Vista (32-Bit):
C:\Windows\System32

Windows 7 (32-Bit):

C:\Windows\System32

SimValley SP-80 3G Dual-Sim Android Smartphone – Erfahrung, Meinung und mehr

Da ich beruflich und privat stets immer zwei Handys mit mir herumtragen musste, habe ich mir überlegt nach einem Dual-Sim Handy zu suchen. Nach einiger Zeit der Recherche habe ich mich für das SimValley SP-80 3G Dual-Sim Android Smartphone entschieden.

Technische Daten:
– GoogleAndroid 2.3
– 600 MHz Prozessor mit 2 GB RAM
– 4 GB Flash Speicher, erweiterbar um bis zu 32 GB via MicroSD
– GPS Empfänger
– 3G
– Multitouch Display
– 3,5mm Stereo Klinke

Bestellt habe ich das Smartphone beim Onlinehändler Pearl.

Lieferumfang:

– SimValley SP-80 3G Dual-Sim Android Smartphone
– Akku 1150 mAh
– USB-Kabel
– Ladegrät
– Bedienungsanleitung auf CD-Rom –> Diese fehlte bei meiner Lieferung und bei der meines Kollegen 🙂

erster Eindruck (13.12.2011)

Bis auf das der Akku ohne weitere Schutzerpackung oder Folie einfach so in der Pappschachtel lag war das Handy wie üblich verpackt. Die erste Inbetriebnahme ist bekannt einfach. In diesem Falle 2 Sim-Karten einstecken, evtl. vorhandene Speicherkarte einlegen, Akku drauf –> fertig. Speicherkarte und SIM-Karten sind nur zugänglich wenn man den Akku entfernt.

Nach dem ersten Einschalten und der Eingabe von 2 PINs für die Unterschiedlichen SIM-Karten kann es auch schon losgehen. Das SimValley SP-80 3G Dual-Sim Android Smartphone überzeugt mit schnelligkeit und gutem Handling. Ich hatte Anfangs Zweifel da ich zwei SIM-Karten im selben Netz (Vodafone) aktiv habe – aber dies gelingt ohne Probleme.

Die ersten 2 Tage (15.12.2011)

Alles in allem hat sich mein erster positiver Eindruck mit diesem Handy bestätigt. Es ist angenehm schnell und bleibt es auch bei längerer Nutzung.
In der derzeitigen dunklen Jahreszeit erweist sich als negativ, dass die 4 zusätzlichen Tasen unterhalb das Displays und oberhalb der 2 Hardwaretasten nicht beleuchtet sind – gerade bei Bedienung draußen muss man einfach treffen üben 🙂

unbekannte Internet Explorer 8 (IE8) Browser Add-ons

Wer kann helfen und hier klarheit schaffen? Ich bin bei diversen Rechnern aufgrund der stets gleichen Thematik, Performanceprobleme beim IE8 bzw. Abstürze vom IE8, auf komische Browser Add-ons gestoßen. Wie hier zum Beispiel eines von der Yontoo Layers LLC. Was es genau macht? Keine Ahnung.
Yontoo_Layers_IE8_Browser_Add_in

Parallel dazu ist auf einem weiteren Rechner ein Internet Explorer Add-on von Skyhook Wireless Inc – Location finder Class aufgefallen. Skyhook Wireless Inc - Location finder Class

Was machen diese Add-ons?
Was bringen diese Add-ons?

selbst erstellte Outlooksymbolleisten exportieren bzw. an Kollegen verteilen

Gerade beim Arbeiten in kleinen Gruppen oder Teams greift man häufig auf den selben Datenbestand zu.
In meinem aktuellen Falle galt es den Kollegen einen einfachen Weg zu verschiedenen Links innerhalb von Outlook zur Verfügung zu stellen. Nach ein wenig probieren und dem Gedanken, das Outlook bzw. Microsoft die eingestellten Informationen irgendwo abspeichern muss habe ich mich auf die Suche gemacht. Die Datei outcmd.dat beinhaltet die Informationen zu den Symbolleisten in Outlook.
Screenshot outcmd.dat file
Wenn man die Links hinter den selbst erstellten Symbolleisten auf einem Netzwerkshare den jedes Teammitglied immer erreichen kann, ist auch das zentrale aktualisieren der Informationen ohne Probleme möglich.

Inhaltssuche funktioniert nicht bei Microsoft Excel-Dateien

Eine nicht korrekt funktionierende Inhaltssuche in Excel (in meinem Falle Excel 2007) konnte nach langer Recherche in den verschiedensten Foren mit diesem RegKey in der Windows Registry behoben werden.

Folgender Reg-Key muss gesetzt werden:
#############################
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Classes\.xls\PersistentHandler]
@=“{5e941d80-bf96-11cd-b579-08002b30bfeb}“
#############################

Nach einem Reboot sollte alles wieder funktionieren wie man es gewöhnt ist.

Für weitere Hinweise bin ich dankbar.

BEN L’ONCLE SOUL – seven nation army

Wer kennt nicht die White Stripes mit Ihrem Allzeit Partyklassiker „Seven Nation Army“ ? Der, ich glaube Franzose, BEN L’ONCLE SOUL, hat sich diesem Titel angenommen und ihn auf ein interessante Weise neuinterpretiert. Gehört habe ich diese Version das erste mal bei Jump im Trendchannel. Danach habe ich mich direkt auf die Suche nach diesem Titel im Netz gemacht. Die aus meiner Sicht beste Version habe ich auf vimeo.com gefunden.

BEN L’ONCLE SOUL from yamoy on Vimeo.

Viel Spaß beim hören und verbreiten.